Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Graphites

Graphites
Arzneimittelbild

Graphites (Reißblei)

Miasma - Psora

Themen:
Abschottung, Dumpfheit, Tollpatschigkeit

Psyche, Charakter und Gemüt:
wechselnde Stimmung - voller Ahnungen - Kummer, Sorgen - Mangel an Entschlossenheit - Furcht - Unruhe - weinerlich - Kontaktschwierigkeiten, will sich abschotten von Umgebung - Geist ist träge, schlechtes Kurzzeitgedächtnis, weinen bei Musik - unkompliziert - sehr arbeitssam, körperliche Routinearbeit, die keine großen geistigen Ansprüche stellt - besorgt, verstreut, einfach strukturiert, nur zu einfachen Aufgaben fähig - grob, dickhäutig, vgl. Elefant im Porzellanladen - ruhend, phlegmatisch, träge (ähnlich calcium carbonicum) - morgens heiter, abends depressiv

Träume:
Keller, üppige Landschaften

Körper:
Krankheiten des Lymphdrüsensystems - Morgenkopfschmerz mit Brechreiz, meist einseitig - Gefühl von Spinnengewebe im Gesicht - Brennen auf dem Scheitel - Tränenfluß wundmachend - Knacken in den Ohren beim Kauen und Schlucken - Schwerhörigkeit - Geruchswahrnehmung gesteigert - fauliger urinartiger Mundgeruch - Wasserbläschen unter der Zunge - morgens Schleimwürgen mit unangenehmen Geschmack - chronische Heiserkeit, überschnappen der Stimme - Erstickungsanfälle, die aus dem Schlaf wecken - trockener, schmerzhafter Husten - Leber angeschwollen, hart und druckempfindlich - Eiterabsonderung durch Nase - Eiterungsneigung auch bei geringer Verletzung - chronischer Schnupfen - Erkältungsneigung- friert ständig - Augenentzündung, wenig Lichtscheu - Bindehautentzündung - Neigung zu Fettleibigkeit (äußerlich/von innen heraus) - besonders empfindlich im Bereich einer Narbe - Schüttelfrost - Schwellungen der Lymphdrüsen auf der Stirn - Kältegefühl am Herzen - bei Verstopfung vermehrt Lippenbläschen (Herpes labialis) - schmerzendes Daumenballengrundgelenk - Nierengegendschmerz vor Harnlassen - Ausschlag von Knötchen auf Innenseite des Oberschenkels - Ohrgeräusch, Straßenlärm bessert - linkes Ohr heiß - statt der Regel, Stuhl blutig - Stuhl, schleimig, tassenweise - Trommelfell weiß - Neigung zur Fettsucht (Adipositas) - Überfunktion der Schilddrüse - Haarausfall - Haarausfall der Barthaare - kurze und breite Fingernägel, die zu einer entsprechenden Hand und einem gedrungenen Körper passen - Fingernägel: dick, hornig, spröde, brüchig, mißgestaltet - abblätternde Schichten an der Fingernagelplatte - Zehennägel oft seitlich eingewachsen - antonische Obstipation, kein Drang - Stuhlgang besteht aus harten Knollen mit Schleim bedeckt, widerlicher Geruch - stechender Schmerz mit Stuhlgang - After wund, ekzematös - brennende und blutende Hämorrhoiden, Beschwerden schlimmer im Bett, nachts, beim Abwischen, durch Berührung, während Menses - Eierstock hart, geschwollen, sticht beim Einatmen - Errektion mit Glucksen im Penis - Errektion verschwindet während Akt - Samenabgang bei schlaffem Glied - starke Abneigung gegen Coitus

Haut:
Neigung zu Hauterkrankungen, Hautentzündungen, Rötungen, Bläschen, Flechten - Haut ist trocken und rau - bei Neurodermitis - Absonderungen von nässenden Hautausschlägen sind gelb, zähflüssig und honigartig - starkes Jucken der Kopfhaut, nässender Grind mit üblem Geruch - reichlich Schuppen, besser durch Waschen - Hautausschläge mit feinen Fissuren im Gesicht - derbe, verdickte und schrundige Haut - hinter den Ohren oft nässend und sehr empfindlich, wie wund, krustig - sehr harte, dicke weißliche, derbe Schuppen - Rissigkeit der Haut, Fingerspitzen, Fußzehen, Mundwinkeln, Lippen - Sommersprossen - lichenifizierte Haut mit brennender, stechender Empfindung und Jucken in der Bettwärme - rote Stellen im Gesicht von alten Ausschlägen - wunde Haut, wo Krusten ab

 

Verlangen/Abneigungen

Verlagen nach:
Hähnchen - Wurst - Pommes Frites - Fast Food - Bier - sauren Getränken

Abneigung gegen:
Süßigkeit - Salz - Fisch -

Essen:
viel, reichlich - Hausmannskost -

Typ/Erscheinung/Kleidung:
Körperbau ist undifferenziert, fettleibig - Sommersprossen - blass klassische Berufe: Bauarbeiter, Fernfahrer

Modalitäten:
Schlechter:
Morgens beim Erwachen - durch Musik - bei Bewegung - durch Fasten - bei Zwang hochdeutsch zu sprechen

Besser:
durch warmes Einhüllen, Bettwärme - Essen - Druck, Massage, Reiben - im Freien

Kinder:
ungesund - dick - verlegen - kein Selbstvertrauen - unschlüssig - handelt kaum - schüchtern bei Stuhldrang auf Toilette zu gehen

voll ausgeprägter Graphit-Typ:
Abneigung gegen Fleisch - Fett wird schlecht vertragen - Süßigkeiten machen Übelkeit - brennende Magenschmerzen mit Hunger - Sodbrennen - Magenschmerzen zeitweilig erleichtert durch Essen, durch warme Speisen und Getränke - einige Stunden (etwa 2) nach dem Essen aber schlechter - Völle im Leib mit festsitzenden Winden, muß Kleidung lockern - vor Abgang von übelriechenden Winden starke Blähungskoliken - kein Stuhldrang - obwohl im ganzen frostig, verträgt große Hitze im Sommer oder in geschlossenen Räumen schlecht