Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel
  • Arzneien, Sets, Zubehör
  • Website-Inhalte
  • Literatur
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Die Wahl zwischen Q und LM Potenzen obliegt dem homöopathischen Therapeuten und beruht auf dessen Erfahrungswerten. Im Regelfall wird die Potenz verordnet, mit welcher der Therapeut bessere Erfahrungen gemacht hat. 

Die Verreibung hat einen wesentlich höheren Energieeintrag.  Eine Stunde verreiben gegenüber 10maligem Verschütteln.

Die Herstellung von LM-Potenzen hat als Arzneibuchmethode eine lange Tradition und eine große Anzahl an Pflanzen ist als Urtinktur im Handel.

Geeignetes, zertifiziertes Ausgangsmaterial für Frischpflanzenverreibungen ist teilweise schwer erhältlich. Das gilt besonders für bei uns nicht heimische Pflanzen.

Die Größe 0 entspricht den Mikroglobuli Hahnemanns, sie ergeben ein Verdünnungsverhältnis von 1:50000, die Größe 1 nur ein Verhältnis von ca 1:22000.

Die Unterscheidung in hat historische Ursachen. Die LM-Potenz wurden in das Arzneibuch aufgenommen, bevor man die Ergebnisse Hahnemanns in seinem Organon 6 kannte, das erst später von Flury publiziert wurde.

Nein, es gibt keinen Preisunterschied zwischen Q und LM-Potenzen. 

Die Q-Globuli sind für die direkte Einnahme zu klein und wirken zu stark.

Diese spezielle Potenzreihe wird vor der Einnahme aufgelöst und wird auch immer mit einer dementsprechenden Anleitung versehen.

>> Download: Anleitung zur Einnahme Q-Potenzen-Globuli (PDF)

Anleitung zur Einnahme Q-Potenzen Globuli

Das ist die übliche Einnahmeform und ist positiv zu bewerten

Das ist von den Erfahrungen des Therapeuten abhängig

LM-Potenzen und Q-Potenzen sind dahingehend gleich zu bewerten.

 

Ja, nach Absprache mit dem Therapeuten

Ja, nach Absprache mit dem Therapeuten